08
July 14

TERA Rising: 4 neue Dungeons kommen mit dem Update „Wounded World“

Für das Rollenspiel TERA Rising ist das Update „Wounded World“ erschienen. Damit finden unter anderem vier neue Dungeons ihren Weg in das MMORPG von Bluehole Studio. Zudem hält Wounded World einiges an neuer Ausrüstung sowohl für den PvE- als auch den PvP-Gebrauch bereit. Da die Erweiterung ab heute verfügbar ist, steht dem Erkunden der neuen Gebiete nichts mehr im Wege.

Inhaltlich ist der Name des Updates auch Programm. „The Great Rift“ zieht sich wie eine Wunde durch die Welt von TERA und Teile davon sind nun gewissermaßen infiziert. Diese Regionen sind in der Hand von Wesen, deren Erscheinung nahelegt, dass sie sich in keiner besonders lebensbejahenden Umgebung die Zeit vertreiben. Das Dungeon „The Abscess“ führt euch in das Zentrum des Infektionsherds, um vor Ort die neu entstandene Bedrohung zu bekämpfen. In „Rift’s Edge“ haben die Gegner zumindest eine etwas natürlicher wirkende Erscheinung. Dort wartet ein 10-Spieler-Boss darauf, von den Helden besiegt zu werden. In „Lakan’s Prison“ gilt es, der Zauberin Risalke einen Strich durch die Rechnung zu machen und sie daran zu hindern, den Reptiliengott Lakan zu befreien. Mit „Ghillieglade“ wartet aber auch eine Einzelspieler-Mission, bei der es um eine Rettung geht. Abgesehen von den neuen Dungeons hält das Update aber noch diverse andere Neuerungen bereit wie zum Beispiel neue Ausrüstung. Was alles in „Wounded World“ auf den Spieler wartet, lässt sich aber im Detail den Patch Notes entnehmen.

Quelle: Offizielle Website

Mehr News zu diesem Game

Beliebte Spiele