11
August 15

Shards of War – Übersicht aller Sentinels

In diesem Artikel stellen wir euch alle verfügbaren Sentinels in Shards of War vor (Stand: 12. Januar 2015). Da Spielbetreiber Bigpoint hin und wieder neue Helden hinzufügt, aktualisieren wir diese Liste natürlich regelmäßig.

Derzeit gibt es im free-to-play MOBA, das momentan noch in der Open Beta läuft, 13 unterschiedliche Sentinels, die sich – wie üblich in Multiplayer-Kampfspielen – für spezielle Rollen auf dem Schlachtfeld eignen. Bei der Wahl des Sentinels vor dem Match solltet ihr also auf die Team-Zusammenstellung achten und sicherstellen, dass jede Rolle besetzt ist. So bringt es beispielsweise herzlich wenig, wenn alle möglichst viele Kills abstauben wollen und sich deshalb Charaktere mit viel Schaden und wenig Rüstung aussuchen. Gegen ein gut balanciertes Team kommt ihr so nicht an. Außerdem ist Teamplay in Shards of War noch wichtiger als in anderen MOBA-Games wie League of Legends und DotA 2, weil Level-Aufstiege gemeinsam erfolgen, XP also zusammengezählt werden. Das Motto lautet wie schon damals bei den Musketieren: Einer für alle, alle für einen.

Hier also die momentan verfügbaren Sentinels in Shards of War im Überblick:

 

Tanks (Aufgabe: Schaden vom Team abhalten)

Bulwark: Ein Nahkampf-starker Sentinel mit massiver Rüstung.
Aktive Skills: Elektrische Bola, Schock-Disruptor, Überspannungsschutz, Überlastung (Ulti)
Passiv:  Impulsschild - Vermindert Schaden, den Bulwark in der Nähe von Feinden erleidet.

Rhino: Ein Nahkampf-starker Sentinel, der umso mehr Schaden verteilt, je niedriger seine Lebensenergie ist.
Aktive Skills: Gegenfeuer, Kurze Lunte, Kein Entrinnen, Stirb langsam (Ulti)
Passiv: Blutrausch - Erhöhte Geschwindigkeit bei normalen Attacken, wenn Rhino nur noch wenige Trefferpunkte hat.

Bastion: Nahezu unverwüstlicher Nahkämpfer, der Gegner gruppenweise wegstößt.
Aktive Skills: Seismischer Schlag, Stahlstrudel, Einschlagkrater, Erschütterungsstoß (Ulti)
Passiv: Unaufhaltsam - Die Dauer deaktivierender Effekte wird bei Bastion verkürzt.

Vox: Weiblicher Nahkampf-Sentinel, der mit seinem Energieschild Schaden absorbiert und mit großer Schnelligkeit punktet.
Aktive Skills: Überladung, Gravitationsbrunnen, Warpantrieb, Aufgeladenes Feld (Ulti)
Passiv: Ergiebiger Kern - Schaden wirkt sich erst auf Energie, dann auf die Gesundheit aus. Vox lädt ihre Energie durch Angriffe selbst auf.

Bile: Vorsicht, diesem Tank sollte man lieber nicht zu nahe kommen! Er hält Gegner in der Schlacht fest und metzelt sie, falls es sonst keiner tut, eigenhändig nieder.
Aktive Skills: Transfusion, Giftwürger, Seuchengriff, Prügelstrafe (Ulti)
Passiv: Bile zieht Lebenskraft aus dem Tod seiner Gegner. Vor allem gefallene Sentinels bescheren ihm einen Gesundheitsboost.

Nemesis: Dieser robuste Tank steht buchstäblich unter Spannung. Feinde sollten seine Nähe meiden, denn Nemesis fügt mit seinem Energieschild gegnerischen Einheiten ordentlich Schaden zu.
Aktive Skills: Protokoll: Lähmung, Protokoll: Bogenschild, Protokoll: Ernte, Korrektur: Lebenserhaltung (Ulti)
Passiv: Subroutine: Aufladung – Wenn er selbst oder seine Verbündeten Fähigkeiten einsetzen, erhält Nemesis Aufladungen. Hat er fünf Stück gesammelt, profitiert er von einem Heilungseffekt, wenn er das nächste Mal einen Basisangriff ausführt.

 

Angriff (Aufgabe: Schaden austeilen)

Valkyrie: Agile Sentinel-Frau, die aus ihrem Kampfhubschrauber (!) heraus Gegner bombardiert.
Aktive Skills: Paralyse, Tomahawk-Raketenangriff, Unter Beschuss, Ziele erfasst (Ulti)
Passiv: Auge am Himmel - Valkyrie markiert getroffene Ziele und macht sie damit sichtbar.

Cobra: Mit Klingen bewaffneter Nahkämpfer mit Teleport-Fähigkeit.
Aktive Skills: Giftklinge, Schnippeln, Schlangenbiss, Kuss der Viper (Ulti)
Passiv: Jagdfieber - Cobra bewegt sich immer schneller, wenn er Gegner trifft.

Zel: Zerbrechliche Fernkämpferin, die sich bei Gefahr buchstäblich in Rauch auflöst.
Aktive Skills: Plasmastoß, Schockbehandlung, Rauchwolke, Energielanze (Ulti)
Passiv: Instabile Geschosse - Nach mehrmaligem Angriff auf ein Ziel bildet der dritte Angriff einen Schadenskegel hinter dem anvisierten Ziel, der auch dahinterliegende Feinde erfasst.

Blitz: Sehr agiler Killer, der viel Schaden austeilt und mit seiner Schnelligkeit Gegner überrumpelt.
Aktive Skills: Schallwelle, Störsignal-Unterdrückung, Überschallknall, Mach 5 (Ulti)
Passiv: Opportunist - Cooldown-Zeit aller Fähigkeiten reduziert, wenn Blitz einen seiner Feinde tötet.

Warhead: Mit Raketen bewaffneter Fernkämpfer, der besonders gerne Drohnen-Schwärme auslöscht.
Aktive Skills:  Speer, Raketenvolley, Betäubungsgranate, Stahlregen (Ulti)
Passiv: Drohnenvernichter - Richtet bei Drohnen Bonusschaden an.

Vulcan: Furchtloser Sentinel, der über kurze Distanzen immer mehr Schaden anrichtet, je länger er ein Ziel angreift.
Aktive Skills: Trommelfeuer, Parasitendrohne, Rennen und ballern, Kugelhagel (Ulti)
Passiv: Konzentriertes Feuer - Schaden verstärkt sich, je länger Vulcan dasselbe Ziel im Visier hat.

Striker: Ein universell einsetzbarer Angreifer, der flink unterwegs ist und auch Flächenschaden verursachen kann.
Aktive Skills: Splittergranate, Vollautomatik, Ausweichmanöver, Boom! Kopfschuss! (Ulti)
Passiv: Schnelle Erholung - Schnellere Regeneration von Lebensenergie außerhalb der Kampfzone.
Breach: Beinahe unaufhaltsamer Killer, der sich auf einer Maschine übers Schlachtfeld berserkert und nicht nur sich selbst quasi unverwundbar machen kann, sondern auch noch alle Feinde betäubt.
Aktive Skills: Nanophage, Magnetosphäre, Bio-Netz, Overlord (Ulti)
Passiv: Tentakel-Sprint – Schon nach kurzer Zeit wird Breach, wenn er nicht angegriffen wird, schneller.

Ryudo: Trotz seines hohen Alters ist Ryudo ausgesprochen wendig und flink auf dem Schlachtfeld. Mit seinem Schwert heizt er Gegnern ordentlich ein und pariert gekonnt feindliche Attacken.
Aktive Skills: Klingensturm, Abwehr!, Konter, Crossfade (Ulti)
Passiv: Total im Flow – Ryudo ist in der Lage, die Cooldown-Zeiten seiner Skills (vom Ulti abgesehen) runterzuschrauben, indem er Gegner attackiert. Pro Standardangriff reduziert sich die Abklingzeit um 0,5 Sekunden.

Calibre: Der Name ist bei dieser Dame Programm. Mit ihren beiden schweren Knarren hinterlässt sie auf dem Schlachtfeld eine Schneise der Verwüstung.
Aktive Skills: Erwiderung, Inquisitionsfeld, Sonde, Letzte Antwort (Ulti)
Passiv: Als ob ihr Dauerbeschuss nicht schon schlimm genug wäre, fügt Calibre umstehenden Feinden auch noch Schaden mit ihrer elektrisch aufgeladenen Sphäre zu, während sie Standardangriffe ausführt.

Pulsar: Dieser Angriff-Sentinel sieht nicht nur ein bisschen aus wie Doctor Manhatten, er ist auch ähnlich mächtig. Pulsar bündelt die Energie der Sterne und lässt sie in zerstörerischen Kraftwellen auf seine Feinde los.
Aktive Skills: λ (Lamdba), π (Pi), Δ (Delta), Ω (Omega – Ulti)
Passiv: Pulsar kann seine Skills alle zehn Sekunden einsetzen, ohne Energie zu verbrauchen.

 

Support (Aufgabe: Heilung und Unterstützung des Teams):

Flatline: Unterstützer, der sein Team heilt und schneller macht, während er Feinde verlangsamt.
Aktive Skills: Quarantäne, Heilungsstrahl, Stimulanz, Wundermittel (Ulti)
Passiv: Mögliche Nebenwirkungen sind - Verursacht eine Reduzierung des Schadens auf verbündete Sentinels.

Gemini: Hat zwei Drohnen dabei, die einerseits Verbündete heilen, andererseits Schaden bei Feinden anrichten.
Aktive Skills: Graviton-Kanone, Imp, Seraph, Ereignishorizont (Ulti)
Passiv: Heiler-Aura - Sofern nicht gerade die Heilungsdrohne der Seraph-Fähigkeit aktiviert ist, heilt Gemini kontinuierlich Verbündete in ihrer Nähe.

Patches: Eine nützliche Support-Drohne, die ihre Verbündeten nicht nur heilt und mit einem Schild vor Angriffen schützt, sondern auch noch deren Geschwindigkeit erhöht.
Aktive Skills: M.E.I.N. Laser, Blase, Mein Volk braucht mich, Es ist eine Falle! (Ulti)
Passiv: Sanitäter!!! – Patches ist eine pfiffige Drohne, die erkennt, wer in größter Not ist. Daher heilt er in kurzen Intervallen de Teamkollege in seiner Nähe, der momentan am wenigsten Trefferpunkt hat.

Decima: Die Spionage-Künstlerin markiert Feinde für Angriffe, attackiert sie mit einem Satellit und heilt außerdem ihre Verbündeten.
Aktive Skills: Dämmerungsschlag, Helio-Scan, Höhere Berufung, Tochter des Lichts (Ulti)
Passiv: Morgenstern – Decima markiert gegnerische Elemente mit ihren Standardangriffen, auf die sich dann ihr Satellit stürzt und Schaden anrichtet.

Während die passive Fähigkeit automatisch greift, müsst ihr die aktiven Skills im Kampf auslösen, wobei ihr die ultimative Fähigkeit (Ulti) erst freischaltet, wenn das Team Level 6 erreicht hat. Falls euch die Standardtasten-Belegung für Fähigkeiten in Shards of War (rechte Maustaste, E, Leertaste, R) nicht zusagt, könnt ihr sie in den Optionen nach euren Wünschen anpassen. Wenn ihr die „gewohnte“ MOBA-Tastaturbelegung haben wollt (QWER), müsst ihr die Bewegungs-Tasten ändern (Standard: WASD), damit die W-Taste für den zweiten Skills frei ist.

Und noch ein wichtiger Hinweis zu den Sentinels: Auch in Shards of War gibt es eine wöchentliche „Free Rotation“, wobei euch immer sechs Helden zum Gratis-Probieren zur Verfügung stehen. Das erleichtert die Kauf-Entscheidung.

Die neuesten News bei POGED

Beliebte Spiele