24
November 14

Call of Duty - Heroes: Mobiler Heldeneinsatz mit Abstecher ins Strategiespiel-Genre veröffentlicht

Call of Duty - HeroesKostenlos, mobil und mit obligatorischem Genrewechsel, da sich First-Person-Shooter nicht so richtig doll auf Tablets und Smartphones zocken lassen, so präsentiert sich die neue Free2play-Spiele-App Call of Duty - Heroes. Das von Activision Publishing nun für iOS-Endgeräte und Windows-8-Tablets veröffentlichte Call of Duty - Heroes ist ein Aufbaustrategiespiel, in welchem man seine Basis mit bis zu dreißig verschiedenen Gebäudetypen, darunter auch Verteidigungssysteme wie Geschütze, Boden-Luft-Abwehr und Minen, auf- und ausbaut sowie dort seine Einheiten trainiert bis dieses sich den Zusatz „Elite“ verdient haben und auf Missionen geschickt werden können.

Damit das Ganze auch irgendeinen Bezug zum erfolgreichen Call-of-Duty-Franchise hat und nicht als ein x-beliebiges Aufbaustrategiespiel daherkommt, haben die Verantwortlichen kurzerhand aus Modern Warfare und BlackOps 2 bekannte „Helden“ wie Captain Price, Sergeant Soap MacTavish oder JSOC-Agent Mike Harper ins Spiel integriert. Diese kann der Spieler trainieren, aufleveln und einsetzen.

Für ein optimales Spielerlebnis empfiehlt der Publisher als Smartphone mindestens ein iPhone 5 oder als Tablet-Nutzer ein iPad Air 2 zu verwenden. Auch eine Android-Version soll in Kürze folgen.

Quelle: Offizielle Homepage

Die neuesten News bei POGED

Beliebte Spiele