23
May 14

Arena of Fate, Rail Nation, Neverwinter, Uptasia im News-Blitz KW 21

PogedKalenderwoche 21 (19.Mai bis 25 Mai) geht zu Ende. Neuigkeiten zum Thema Free2Play gab es auch diese Woche zur Genüge, hier nun in Kurzform die wichtigsten präsentiert:

  • Crytek, besser gesagt Crytek Black Sea, die in Bulgarien sitzende Zweigstelle von Crytek, arbeitet derzeit an einem neuen MOBA-Game mit dem Titel Arena of Fate. Spieler werden in Arena of Fate bekannte historische Persönlichkeiten und Figuren aus Romanen, bspw. Jack the Ripper, Jeanne d’Arc, Robin Hood, Baron v. Münchhausen oder auch Frankensteins Monster, in zwei Fünfer-Teams in die Schlacht führen können. Auf der E3 in Los Angeles soll Arena of Fate in einer spielbaren Version  vorgestellt werden.
  • Das kostenlose Eisenbahnmanagerspiel Rail Nation hat ein dickes Update erhalten. Ab sofort ist in Travian Games’ kostenlosem Browsergame das neue USA-Szenario am Start. Eine komplett neue Karte mit typischen amerikanischen Städtenamen und Sehenswürdigkeiten wie die Golden Gate Bridge, das Weiße Haus, die Freiheitsstatue, Mount Rushmore oder der Grand Canyon sowie 14 neue Loks, ein Lager für das Abholen und Anliefern von Waren sowie ein spannender Wettstreit zwischen Ost und West um die Dominanz im amerikanischen Schienenverkehr drücken dabei dem Update ihren Stempel auf.
  • Nach der Erweiterung ist vor der Erweiterung: Gerade einmal eine Woche nach dem Release der dritten Erweiterung „Curse of Icewind Dale“ für Perfect Worlds D&D-basiertes Fantasy-MMORPG Neverwinter wurde nun die vierte Erweiterung „Tyranny of Dragons“ angekündigt. Erscheinen soll es am 14. August 2014, inhaltlich hält man sich seitens Perfect World aber noch bedeckt.
  • Das alljährliche Frühlingsfest im Fantasy-MMORPG Der Herr der Ringe Online findet wieder statt. Bis zum 3. Juni können sich Spieler wieder ins Heckenlabyrinth wagen, sich auf Hühnerjagd begeben oder am berühmten Pferderennen im Auenland und Breeland teilnehmen.
  • Mit Tiny Island haben Playa Games ein neues Browsergame veröffentlicht, ein mit Rollenspielelementen gespicktes Piraten-Browsergame, bei dem die Kämpfe auf einem Spielfeld in 3-Gewinnt-Puzzle-Manier, ähnlich wie in Candy Crush Saga oder Bejeweled, absolviert werden. Piraten + Puzzeln = Hit? Man wird sehen!
  • In Upjers’ Wimmelbild-Wirtschaftssimulations-Mix Uptasia gibt’s seit dieser Woche die Apotheke. Dies sowohl als „Fabrik Apotheke“, in welcher Spieler Arzneien wie Hustensaft, Soda oder Schmerztabletten herstellen und verhökern können, als auch als „Wimmelbild Apotheke“.
  • Sind Gamer im Grunde ihres Herzens doch Pazifisten? Man mag es fast glauben, wenn man sich anschaut, was derzeit in Goodgame Empire abgeht. Automatische Kriegserklärungen, ein neues Feature im Aufbaustrategiespiel Goodgame Empire, welches das Führen von Kriegszügen derart vereinfacht, dass sich die Zahl der kriegerischen Auseinandersetzung zwischen Spielern drastisch potenziert hat, sorgt derzeit für Furore. Die Anzahl der Kämpfe hat sich dadurch so drastisch erhöht, dass viele Spieler dazu übergegangen sind, das Spiel zu boykottieren. Infolgedessen hat Goodgame das Feature erst einmal wieder deaktiviert.

Mehr News zu diesem Game

Beliebte Spiele